BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Was bieten wir?

Direkt im Ortskern von Benstrup befindet sich die katholische Kindertagesstätte St. Bonifatius. Am 01.August 1973 wurde er im Gebäude der ehemaligen katholischen Volksschule eingerichtet. Träger der Kindertagesstätte  ist die katholische Kirchengemeinde St. Vitus in Löningen.

 

Der Einzugsbereich der Kindertagesstätte St. Bonifatius umfasst überwiegend die Ortschaften Benstrup, Wachtum, Madlage, Elbergen, Vehrensande, Steinrieden und Teile des Stadtgebietes Löningen.

 

Die Kinder aus den umliegenden Dörfern haben die Möglichkeit, mit dem Bus zur Kindertagesstätte zu gelangen.

 

Zurzeit können 50 Kinder die zwei altersgemischten Gruppen (2-6 Jahre) am Vormittag, 15 Kinder die Krippengruppe von1-3 Jahren  und bis zu 15 Kinder die Interessengruppe (für Kinder ab 18 Monate) am Dienstag- und Donnerstagnachmittag besuchen (Bei Bedarf richten wir eine weitere Interessengruppe am Montag- und Mittwochnachmittag ein.).

 

Es werden Kinder, unabhängig von der Konfession, der Kultur und der Herkunft in der Kindertagesstätte aufgenommen.

 

Besondere Angebote:

 

- Feiern der religiösen Feste im Kirchenjahr, mit Kindern, mit Kindern und Eltern, oder der gesamten Pfarrgemeinde, z.B.:

  1. Erntedankfest mit Vesper

  2. St. Martin

  3. Aschermittwoch

  4. Palmsonntag

  5. Abschiedsfest, etc.

- Feier der Geburtstage und Namenstage der Kinder

- Jeden Freitag gemeinsames, gesundes Frühstück

- Projektarbeit, z.B.:

  1. Jolinchen Kids

  2. Wir machen Musik

  3. Feuer-Erde-Wasser- Luft

  4. Märchen,

  5. Wir sind Kinder einer Welt, etc.

- Reisetagebuch zur Adventszeit

- Exkursionen auf die Projekte bezogen, z.B.:

  1. Besuch der Kirche
  2. Karnevalsumzug
  3. Besuch einer Theateraufführung zu Weihnachten
  4. Besuch der Feuerwehr / Krankenwagen
  5. Spaziergänge in die nähere Umgebung

- Maxiclub für die Kinder, die im letzten Kindertagesstätten Jahr vor der Einschulung sind.

Wir arbeiten mit dem Buch: „ Lustiges Sprechzeichnen“

- Ausflüge der Maxi-Club Kinder zu:

  1. „ihrer“ Schule

  2. Büchereibesuch

  3. Spielen einer Schulstunde

  4. Ausflug zum Reiterhof, etc.

- Zusammenarbeit mit den Grundschulen in Wachtum und Löningen (und nach Bedarf mit anderen Grundschulen)

- Großelternvormittage

- Elternabende mit Themenangeboten, z.B.:

  1. Zahngesundheit
  2. Kinderkrankheiten, etc.

- Elternsprechtage, Beobachtung nach dem Entwicklungsbegleiter usw.

- Hospitationswoche

 

Gemäß unserem Leitsatz:

 

„Schön, dass du da bist!“

möchten wir Vorbild sein für die Kinder und dafür sorgen, dass in unserer Kindertagesstätte eine wertschätzende Atmosphäre herrscht.

 

In unserer Kindertagesstätte  sorgen 7Erzieherinnen (5 mit Zusatzausbildung für „Kinder unter drei“, eine Vertretungs-und Sprachförderkraft) und eine Sozialassistentin dafür, dass sich alle Kinder wohlfühlen und entsprechend ihrer Fähigkeiten, Eigenarten und Begabungen gefördert werden.

 

Die Kindertagesstätte  ist ein Ort der Begegnung und Gemeinschaft, in dem ein miteinander von Eltern, Erzieherinnen und Gemeinde gelebt und unser Glaube an einen menschenfreundlichen Gott erfahrbar wird.

 

Die Eltern sind in erster Linie die Bezugspersonen für Ihre Kinder und für sie verantwortlich. Eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen als Eltern ist uns wichtig, um auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder angemessen reagieren zu können. Wir unterstützen und beraten Sie in Erziehungsfragen und pflegen einen partnerschaftlichen Umgang miteinander.

 

Die Meinungen, Wünsche und Anregungen der Eltern sind uns wichtig und werden im Rahmen unserer Möglichkeiten zur ständigen Verbesserung der Kindertagesstättenarbeit umgesetzt. Ein regelmäßiger Informationsaustausch mit Ihnen ist uns sehr wichtig.